Bericht ĂĽber den Gesamtablauf:

Ich erhielt am Montag, dem 11. Februar den schriftlichten Auftrag auf dem Computer eine Homepage, einen Flyer, und eine Präsentation zu gestalten. Dies ist nötig, da ich eine Praktikumstelle als Mediamatiker suche. So kann sich jeder Betrieb über mich informieren und sich ein Bild machen, ob ich geeignet bin.

FĂĽr diesen Auftrag sollte ich 8 Arbeitstage Zeit zur VerfĂĽgung haben. Am Schluss musste ich meine Werke auf eine CD brennen und dafĂĽr einen CD-Aufkleber erstellen.

Ich arbeitete von Montag bis Donnerstag von 08.00 bis 17.00 Uhr. Am Freitag 15. Februar von 08.00 bis ca. 14.30. Nach der Fasnacht arbeitete ich am Dienstag ab 09.00 Uhr und dann bis Freitag wieder von 08.00 bis 17.00 Uhr an meiner Arbeit. Am Donnerstag, 21. Februar, konnte ich leider am Nachmittag nicht mehr arbeiten, da mein Computer nicht mehr lief.

 

Meine Arbeiten:

Da fĂĽr die Medien verschiedene Datenschutzbestimmungen gelten, habe ich zuerst je einen Entwurf zu den Themen Lebenslauf, Ausbildung, und Projekte/Arbeiten geschrieben. So wusste ich in etwa wie viel ich zu den einzelnen Themen schreiben werde.

Als erstes machte ich mich an den Flyer. Ich entschied mich für eine Grundfarbe und als Schrift „Courier New“. Ich wählte ein helles Grün. Bald entschied ich mich zu einem Dunkelgrün als zweite Grundfarbe.

 R: 153 G: 204 B: 051

 R: 000 G: 102 B: 000

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

Passend zum Design des Flyers erstellte ich dann einen CD-Aufkleber.

 

So begann ich mit der Präsentation. Ich benĂĽtzte wieder die gleichen Farben. Um die Präsentation interessant zu gestalten fĂĽgte ich einige GIF-Animationen ein. Diese erstellte ich im Adobe ImageReady. Ich erstellte einen Hintergrund aus meinen beiden Grundfarben und darauf schrieb ich den Text – zum Beispiel „Mediamatiker“.

                       Hintergrund:

 

     

               Ich erstellte das letzte Bild:

 

 

               FĂĽr das erste Bild zerstreute
             ich die Buchstaben wild verteilt:

 

 

Zwischen diesen beiden Bildern sind 6 von ImageReady berechnete Frames.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Als ich mit dem Entwurf der Präsentation fertig war begann ich eine Page zu gestalten. Die erstellte ich mit „NetObjects Fusion 5.0“.

Der erste Entwurf war aber der Präsentation zu ähnlich und als Page nicht geeignet. So änderte ich einiges, bis ich mit dem Design und der Navigation zufrieden war.

Ausserdem machte ich mit ImageReady noch eine animierte Startseite. Ich erstellte diese nach dem gleichen Prinzip wie die Animationen in der Präsentation. So bewegen sich die Textzeilen von oben nach

unten. Den Link zur Homepage habe ich später durch einen Hotspot definiert.

Die Navigation:

Der Name der aktuellen Seite wird oben links angezeigt. Die Navigationsleiste habe ich mit Rollover-Effekten gestaltet.

Später optimierte ich die Seite für eine Bildschirmauflösung von 800X600 Pixel. Dafür musste ich den oberen Frame kürzen.

Später gestaltete ich auch die Innenseite meinen Flyers und suchte
fĂĽr die Aussenseite einen passenden Hintergrund.

Hier einige EntwĂĽrfe mit HintergrĂĽnden die ich wieder verwarf:


[HOME] [LEBENSLAUF] [AUSBILDUNG] [PROJEKTE] [BERICHT]